Gitarre Pur – Schülerkonzert in der Städtischen Galerie Haus Seel

Zweiundzwanzig Schüler/innen unserer Fritz – Busch – Musikschule hatten Gelegenheit, ihre Ausbildungsfortschritte im Haus Seel  (gegeüber dem historischen Siegener Rahaus)  dem Publikum vorzustellen. Im Publikum waren natürlich etliche Familenmitglieder, was den ersten öffentlichen Auftritt unseres Nachwuchses sicherlich nicht erleichterte. Die drei Dozenten  –  Dominik  Jung, Thomas  Höfer  und Mario  Mammone – standen ihnen zur Seite,…

Die Lachse werden ungeduldig – das Wanderfischprogramm NRW macht gute Fortschritte

In Kooperation mit der Stiftung Wasserlauf NRW werden an vier Abschnitten der  SIEG   in diesen Tagen wieder einige tausend junge Lachse in die Sieg entlassen. Die Sieg ist eines der wichtigsten Programmgewässer für die Wiederansiedlung des  atlantischen Lachses  im Rheinsytem. Um eine natürliche, vom Menschen unabhängige Entwicklung dauerhaft zu gewährleisten, müssen die noch vorhandenen Wanderhindernisse…

Werbung für die Teilnahme an der EUROPA-Wahl

Als Kommunalpolitiker bin iich natürlich auch daran interessiert, daß möglichst viele Bürgerinnen und  Bürger an die Wahlurnen gehen. Wo auch immmer sich die Möglichkeit hierzu ergibt, spreche ich das Thema an und bitte um eine zeitnahe Stimmabgabe. – auf Wunsch nenne ich dann die Kernziele der FDP bezüglich Europa …   freier Personen-  und  Warenverkehr  innerhalb der…

Fritz-Busch-Musikschule – weiterhin auf einem guten Weg

Beim kürzllichen  Tag der offenen Tür  im Schulgenbäude an der Frankfurter Strasse konnte man sich vom steigenden Zuspruch für die Fritz-Busch-Musikschule überzeugen. Rund achzig Mädchen und Jungs waren mit ihren Eltern oder Großeltern gekommen  ….. zum  Anfassen  –  Hören  – Sehen  –  Ausprobieren..  In 20 Räumen standen ihnen dafür Dozemtinnen und Dozenten sowie Musikschülernnen und…

Weggeworfenes achten und beleben – Kritik an der Wegwerfgesellschaft mit künstlerischen Mitteln

Auf eigenwillige Weise werden Eindrücke der Wegwerfgesellschaft von  Michael G. Müller  aufgenommen und verarbeitet. So entstehen neue „Seh-Geschichten“. Müller ist gelernter Grafiker und Designer –  seine aktuellen Arbeiten werden bis zum 21. Juni in den Galerieräumen unserer Industrie- und Handelskammer (www.ihk-siegen.de) ausgestellt. Das Thema der Ausstellung  lautet   Patina Paradox. Die gefundenen Gegenstände werden mit…

Museum für Gegenwartskunst (Siegen) – fünf Monate Heimat für den Traum der Bibliothek

Im weitläufigen zweiten Obergeschoss unseres Museums am Schlossplatz wird von  22  Konzeptkünstlern das Thema  Bibliothek  behandelt. Organisiert wurde diese Ausstellung von unserer zu Beginn dieses Monats ausgeschiedenen Museumsdirektorin Dr. Eva Maria Schmidt  ( Nachfolger ist Thomas Thiel ). Fotos von fiktiven und realen Bibliotheken – Installationen mit Büchern – Spiel mit Sammlungskriterien und Präsentationen – …

zwei Rubenspreisträgerinnen regen an / regen auf – bei uns nebenan in der Siegener Oberstadt

An jedem ersten Sonntag des Monats gbt es bei uns im  Museum für Gegenwartskunst  am Unteren Schloss eine Themenführung. Diesmal betrachtet und hinterfragt wurden die Arbeiten der Rubenspreisträgerinnen  Maria Lassnig  (Rubenspreis 2002)  und  Bridget Riley  (Rubenspreis 2012). Im Eingangsbereich unseres Museums haben wir ein Wandgemälde der Engländerin Bridget Riley mit dem Titel  Quiver I .…

Oliver Twist – als Waisenkind über das Armenhaus zur Bande von Taschendieben und in die vornehme Londoner Gesellschaft

Charles Dickens greift 1830 in senem Roman “ Oliver Twist “ vom Standpunkt eines schutzlosen Kindes her die gesellschaftlichen Missstände seiner Zeit auf und prangert sie sozialkritisch an  Der englische Komponist  Lionel Bart  nahm den Stoff als Grundlage für sein 1960 in London uraufgeführtes, äußerst erfolgreiches  Musical  Oliver !     Jetzt in unserem Apollotheater die…

Anthonis van Dyck – vor 420 Jahren in Antwerpen geboren …. jetzt mit seinen Arbeiten bei uns in Siegen

Mit Zustimmung seines Vaters (ein reicher Tuchhändler in Antwerpen) entschied sich Anthonis für eine Ausbildung als Maler – ein damals hoch angesehenes und lukratives Handwerk. Es gibt ein meisterhaftes Gemälde, das nachweislich bereits vor seiner  Meisterprüfung entstanden ist. Als Zeitgenosse von P. P..Rubens legte er seinen Schwerpunkt auf die Portraitmalerei. Eine  Sonderausstellung im Siegerlandmuseum  widmet…