P1060007 klkl

NRW – Landtagswahl am 15. Mai 2017

Als langjähriges aktives Mitglied der FDP  ( u. a.im Rat und in Fachausschüssen der Stadt Siegen )  setze ich mit dafür ein, daß die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt am 15. Mai an der Landtagswahl teilnehmen. Das breite Spektrum der Parteienlandschaft in NRW bietet jeder Wählerin / jedem Wähler eine  Auswahl  für seine Interessen, für…

P1050608 klkl

an einem Ostertag zum Hamburger Hafen

Den einwöchigen Besuch bei unserer Tochter und ihrer Familie in Hamburg-Nienstedten konnte ich zu einem Ausflug in den Hamburger Hafen nutzen. Zuerst mit der Fähre vom Anleger  Teufelsbrück  über den Anleger zum Gewerbegebiet Rüschpark  und vorbei an der Halbinsel  Finkenwerder  auf die andere Seite der Elbe zum  Fischereihafen  –  dann mit einem Schiff der Linie…

P1000736 klkl

Einzelhandel in Siegen-Geisweid – den bestehenden zentralen Standort stärken

Neben dem Geisweider Rathausgebäude entstand plangemäß in den 70er Jahren das Einzelhandelszentrum mit etlichen mittelständischen Fachgeschäften. In Ergänzung zu den vorhandenen Apotheken, Bäckereien, Cafes, Metzgereien, Textilgeschäften etc. fehlt dort ein zeitgemäßer großflächiger  Lebensmittel-Vollsortimenter. Nach entsprechender Vorplanung der Stadtverwaltung ist nun ein geeignetes Konzept gefunden worden.       Der Rat unserer Stadt hat mit breiter…

P1050436 klkl

Musikschule … Talent + Fleiß + Disziplin = Erfolg und Anerkennung

Ehrungen gab es im Ratssaal unseres historischen Rathauses unter dem Krönchen. Das auf Fürst Moritz von Nassau-Siegen verweisende Krönchen ziert den Turm der Nikolaikirche = eine gute Nachbarschaft für Ehrungen. Beim diesjährigen Wettbewerb „Jugend musiziert“ haben 35 Schülerinnen und Schüler der Fritz-Busch-Musikschule unserer Sadt Siegen den  Regionalwettbewerb  in Bad Fredeburg erfolgreich bestritten. 18 von ihnen…

P1000618 klkl

Gesundheit der Kinder im Mittelpunkt – bei uns in Siegen besonders ausgeprägt

Wirtschaftliche Gesichtspunkte sind verständlicherweise auch im Bereich der Gesundheitsvorsorge und der Krankenhausstrukturen zu berücksichtigen. Bei uns in Siegen gibt es deswegen bereits erfolgreiche Kooperationen zwischen einigen der 4 großen Kliniken. Forschungsprojekte der UNI stärken unseren Gesundheitsstandort.  Die geplante Erweiterung des Mutter-Kind-Zentrums am Wellersberg ist eines der aktuellen Kooperationsprojekte. Es werden  Konsensgespräche  mit dem Ziel geführt,…

P1140981 klkl

Monitoring der Weiß durch die Uni Siegen – erste Wirkungen der Renaturierungsmaßnahmen

Der Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen  ESi  ist für den Abwasserbereich mit seinem weit verzweigten Rohrleitungsnetz, den Regenrückhaltebecken sowie den Klärwerken zuständig. Darüber hinaus obliegt ihm auch die Pflege und Unterhaltung  der  Fließgewässer  im Bereich unserer Stadt. Der Stadtrat hat im Jahr 2011 den ökologischen Rückbau der vier Wehranlagen in der Weiß  – wichtiger Nebenfluss der…

P1000401 klkl

Gewerbegebiet Martinshardt II vor der Realisierung …… noch zwei Parzellen in den Arealen Martinshardt I und Leimbach frei

Die beiden voll erschlossenen neuen Gewerbegebiete links und rechts der Leimbachstraße sind bis auf zwei Parzellen an geeignete Gewerbebetriebe verkauft … der Bedarf wurde von uns also offenbar richtig eingeschätzt. Die  Planungen  für die Erweiterung des von mir aktiv unterstützten Gewerbegebietes Martinshardt  ( = Martinshardt II ) sind  abgeschlossen – das Projekt liegt der Bezirksregierung…

P1140437 klkl

Kreisfischereiverein Siegerland e.V. – ehemalige Kleintalsperre Tüschebach veräußert

Die im Jahr 1967 von der Fiedrichshütte erworbenen Grundstücke (Tüschebach bei Niederfischbach) wurden vom  Kreisfischereiverein Siegerland e. V. bis zum Jahr 2015 mit einer Fläche von ca. drei ha als  Fischteich  bewirtschaftet. Bei der routinemäßigen Bestandskontrolle dieser  Kleintalsperre  durch die Untere Wasserbehörde (Kreis Altenkirchen) wurde Ende des Jahres 2014 festgestellt, daß der Damm nicht mehr dicht…

P1000306 klkl

fliegende Säugetiere verhindern ein geplantes Gewerbegebiet – Ökologie hat Vorrang

Im Bereich der „Faulen Birke“ war die Erschließung eines neuen Gewerbegebietes geplant. Genau wie bei der Planung zur Errichtung von Windkraftanlagen ist bei der Erschließung von Gewerbegebieten die  Umweltverträglichkeit  zu prüfen. In diesem Fall wurde ein großes Vorkommen der stark gefährdeten  Bechstein-Fledermaus (Myotis bechsteinii) vorgefunden  =  die Planung wurde eingestellt – dort entsteht kein Gewerbegebiet.…