P1020437 klkl

Abrechnung am Sonntag – mein Wahlziel ist ein Sprung der FDP über die 10 % Hürde

Durch unsere Informationen und unsere Apelle möchten wir / möchte ich zu einer großen Beteiligung an der bevorstehenden  Bundestagswahl  beitragen. An den letzten Samstagen habe ich mich z. B. auf den Informationsständen in den Bereichen Kölnerstaße bis zur Bahnhofstraße erneut für eine breite Beteiligung an den Wahlen und darüber hinaus für die speziellen Argumente der…

P1020587 klkl

Nikolaikirche – Königin im Herzen der Stadt Siegen – seit 700 Jahren im Mittelpunkt

Im Jahr 1417 stifteten Heinrich Graf zu Nassau und seine Frau Adelheid Gräfin zu Heinsberg der  Nikolaikapelle  einen dem Erzengel Michael geweihten Altar – hierüber haben wir eine in lateinischer Spravche abgefasste Urkunde im Archiv. Die Siegener Handwerker und Kaufleute hatten für das neben dem Rathaus und dem Marktplatz errichtete Gotteshaus das Patronium des ihren…

P1020359 klkl

Mangel an Fachkräften – Fragen an den neuen NRW-Minister Andreas Pinkwart (FDP)

In der NRW-Landesregierung hat Prof. Andreas Pinkwart (FDP) nach der Landtagswahl die Verantwortung für das neu zugeschnittene  Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie. Auf Einladung des Regionalverbandes der Familienunternehmer kam er zur Fa. Albrecht Bäumer GmbH & Co KG (Freudenberg). Der Vorsitzende des Regionalverbandes wies u.a.auf ein immer stärker werdendes Problem der Unternehmen hin: …

P1020280 klkl

Überlingen am Bodensee – ab dem 15. Jahrhundert bis 1803 reichsfreie Stadt

Beim mehrstündigen Besuch des städtischen Museums im Reichlin-von-Meldegg-Haus und dem anschließenden Rundgang durch die Stadt kann man die Geschichte der Stadt und der Region sowie die heutige Situation recht gut kennenlernen. Das Überlinger Patrizierhaus thront auf dem höchsten Hügel der Altstadt, es wurde Mitte des 15. Jahrhunderts errichtet – seit 1913 befinden sich hier die…

das repräsentative Treppenhaus

Konstanz am Bodensee – Stadtrat setzte sich gegen den Fürstbischof durch = gut für Meersburg

Im Jahr 1704 wurde Johann Franz von Staufenberg zum Bischof gewählt. Er plante den Bau eines Verwaltungs- und Residenzgebäudes neben dem Bischofsmünster in Konstanz   (im 16. Jahrhundert hatte sich die Freie Reichsstadt Konstanz dem protestantischen Glauben angeschlossen – die bischöfliche Verwaltung wurde daher seinezeit  nach  Meersburg  verlegt) Der Rat der Stadt Konstanz lehnte die geplante …

P1010384 klkl

junge Lachse in der oberen Sieg ausgewildert – stark gefährdeter Lebenszyklus

Bis zur zunehmenden Industrialisierung lebten im Oberlauf unserer Sieg zahlreiche Lachse. Die Sieg war ein schnell fließendes sauerstoffreiches Gewässer mit zahlreichen Kiesbänken – eine ideale Kinderstube für Wanderfische. Nach und nach wurde der Fluss durch Einleitung ungeklärter Abwässer, durch den Bau von Wehren und Wasserkraftanlagen sowie durch Begradigungen geschädigt. Unsere nicht nachlassenden Initiativen haben die…

P1010312 klkl

Pinselabdrücke in regelmäßigem Abstand – 13. Siegener Rubenspreis an Niele Toroni

Im Jahr 1958 wurde der erste der inzwischen international bekannten Siegener Rubenspreise an den deutsch-französischen Maler  Hans Hartung  verliehen. … Die Bedingungen für eine Wiederbelebung des kulturellen Lebens waren nach der während des Krieges besonders massiven Zerstörung unserer Stadt nicht günstig. Die Protagonisten der Siegener Kulturlandschaft entwickelten trotz Bedenken und Widerständen  bemerkenswerte Aktivitäten. Ab 1950…

P1010140 klkl

Unteres Schloss in Siegen – Gefängniszellen sind verschwunden / neues Leben durch die UNI

Bis vor einigen Jahren befanden sich in den drei Flügeln des Unteren Schlosses neben einigen Gerichtssälen sowie etlichen Büroräumen auch Zellen der  Justizvollzugsanstalt  ( des Gefängnisses ). Das im 17. Jahrhundert  von der protestantischen  Linie Nassau-Siegen  errichtete Schlossgebäude folgte dem 1469 dort erbauten Franziskanerkloster und diente bis Ende des 18. Jahrhunderts als deren Residenz und…