Siegener Nacht der Musik – Fritz-Busch-Musikschule

Die sechste Siegener  „Nacht der Musik“  lockte sehr viele Menschen in die 8 Veranstaltungsräume auf dem Siegberg. .Schüler/innen und Lehrkräfte der Fritz-Busch-Musikschule konnte man im Ratssaal am Kornmarkt sowie im Oraniersaal des Oberen Schlosses bei kostemlosem Eintritt zuhören. Im Oberen Schloss zeigte das  Barockensemble  der Musikschule dem Publikum in einem hierfür bestens geeigneten Umfeld sein…

EU WRRL / Biologische Station Eitorf – Biologische Station Oberberg

Die Durchgängigkeiit der Sieg und ihrer Zuflüsse für Wanderfische im NRW-Abschnitt war ein wesentliches Thema beim Treffen in Eitorf (Biologisches Zentrum Rhein-Sieg-Kreis). Organisiert hatte es wiederum. die Bezirksregierng Köln. Anwesend waren neben Vertretern der zuständigen Behörden und der Naturschutzverbände auch die  Vorstände der  Fischereigenossenschaften  aus den NRW-Bereichen der unteren und oberen Sieg . Themen :…

Wohnheim für Studierende – Flüchtlingsunterkunft wurde entbehrlich

Die  KEG  Kommunale Entwicklungs-Gesellschaft  GmbH  (-  eine Tochter der Stadt Siegen – )  hat ein unterhalb der Altstadt liegendes Grundstück  Am Lohgraben  erworben. Dort stand bis zum Abbruch zu Beginn dieses Jahres das Sängerheim Euterpe. Erworben wurde es vor zwei Jahren, um  bei Bedarf uns zugewiesene Flüchtlinge unterbringen zu können. Aufgrund der geringeren Zahl von…

Ángel y Diabolo – Engel und Teufel … Tangos auf zwei Harfen

Die Kantorei Siegen hatte in die Nikolaikirche eingeladen zum Konzert  „Tangos auf zwei Harfen“.  Laura Oetzel  und   Daniel Mattelé  sind Meister ihres Faches – studiert haben sie in Weimar, Rostock, Detmold und München. Laura leitet die Harfenklasse der Musikschule in Sankt Augustin. Daniel wirkt in Weimar und Jena regelmäßig mit bei Sinfoniekonzerten und Operninszenierungen, seit…

Ensemble Cantemus – mit dem Meisterchor am Bodensee

Seit dem Jahr 2002 ist der Siegener Kammerchor   Cantemus   als Meisterchor über das Siegerland hinaus bekannt – den Schwerpunkt bildet neben der Kirchenmusik die klassische Musik für vierstimmigen Chor.  Kompositionen setzt der Chorleiter und Dirigent  Gottfried Hermann  bei Bedarf entsprechend um.  Der Probenraum befimdet sich unterhalb der historischen Altstadt im kath. Pfarrheim am…

Gegenwartskunst – mit Lena Henkes Rauminstallationen und Skulpturen in einer anderen Welt

Alle fünf Jahre verleiht die Stadt Siegen in Kooperation mit unserem Museum für Gegenwartskunst den Rubens-Förderpreis. Die Jury hat sich für die 1982 in Warburg geborene und jetzt in New York lebende Bildhauerin  LENA hENKE entschieden – sie ist die 8. Preisträgerin nach Vajiko Chachkhiani (2014). Ihre in 14 Räumen des zweiten Obergeschosses großflächig ausgestellten…

Wasserkraftanlage Unkelmühle – Konflikte mit Forelle und Lachs gelöst ?

Das Unternehmen innogy (RWE) betreibt im unteren Abschnitt unserer Sieg  (bei Alzenbach/Eitorf)  eine Wasserkraftanlage. Der Kern der Anlage stammt aus den 1920er Jahren – produziert wird Strom für ca. 400 Haushalte. In Kooperation mit der Bezirksregierung Köln / NRW wurde die Anlage  gemäß den Anforderungen der  EU Wasser-Rahmen-Richtlinie  mit einem Gesamtaufwand von rd. 6 Mio…

Malerei und Digitalität – Welten und Zeitlichkeiten miteinander verwoben

Die aktuelle Ausstellung im Haus Seel zeigt Arbeiten der schwedischen Künstlerin  Astrid Kajsa Nylander. Sie ist Gewinnerin von  Junge Kunst  2019 . Der Kunstpreis wurde verliehen vom Kunstverein Siegen und der Stiftung Kunst und Kultur der Sparkasse Siegen. Junge Künstler sollen auf diesem Weg nach Siegen geholt und bei ihrem Karrierestart unterstützt werden.    …

Lebensraum Sieg – wie kommt der Lachs zurück nach Siegen ?

Unterlagen in den Archiven des  Oberen Schlosses   in Siegen weisen darauf hin, daß in der Zeit vor der schrittweisen Industrialisierung der  Lachs  nach dem Aufwachsen im Nordatlantik siegaufwärts bis zu uns ins Stadtgebiet schwamm und  zur Ernährung der Bevölkerung beitrug. Durch den Einbau von Querbauwerken und Wasserkraftanlagen ging der für den Lachs geeignete Lebensraum schrittweise…

Autodidakt Reinhold Köhler – Zerbrochenes neu geordnet

Der im Jahr 1919 in  Dortmund geborene Heinz Reinhold Köhler erhielt den zweiten Vornamen  Reinhold   /  Dortmunder Sadtpatron (daher z. B. Reinoldikirche) /  als Beschützer seines Lebens.. Ab der Mitte seines Lebens verwendete er nur noch diesen Vornamen. Von der Schulbank ging es direkt in den Russlandfeldzug. Dort habe er gelernt .. „wenn eine Form…