Hochwasser / Überschwemmung – die Sieg und das Inseldorf

In den 1970er Jahren wurde das Flußbett der Sieg in Siegen-Niederschelden um- und ausgebaut. Angelegt wurde auf der Dammkrone ein Weg für Fußgänger und Radfahrer – dieser  „Inseldorfweg“  wird von einem vielfältigen Baumbestand gesäumt. Die kürzliche Hochwasserkatastrophe im Ahrtal hat auch die hiesigen zuständigen Behörden aufgeschreckt  –  was wird bei einem zu erwartenden ähnlichen Hochwasser…

„Ohne Punkt“ – ein gebürtiger Siegener zu Besuch aus Berlin

Der in Siegen geborene und aufgewachsene  Lutz  Dransfeld  kam nach längerer Zeit wieder einmal nach Siegen. In den Galerieräumen des  Oberen Schlosses  werden über 60 seiner Arbeiten bis zum 22.1.2022 ausgestellt. / / www.siegerlandmuseum.de / /  Dransfeld hat Architektur studiert – seit 1994 hat er sein Atelier in Berlin.  Seinen Gemälden und Installationen merkt man…

Stadtrechte verliehen = Wehrmauern errichtet / Markt eingerichtet / eigene Gerichtsbarkeit aufgebaut

Nach heutigem Kenntnisstand sind unserer Stadt bereits im frühen Mittelalter die Stadtrechte verliehen worden. Eine Urkunde aus dem Jahr 1224 behandelt die Pflichten des  Erzbischhofs  Engelbert von Köln und des Grafen Heinrich von Nassau gegenüber der Stadt Siegen.  Im Juni 1311 wird in einer Urkunde an einigen Stellen von der  befestigten Stadtmauer  gesprochen. Sie reichte…

Hamburgs Gesicht/er- vielseitig und freundlich aufgeschlossen

Beim erneuten mehrtägigen Familienbesuch in Hamburg haben wir neue  highlights  dieser weltoffenen Stadt kennengelernt. An einem Tag in Blankenese ging es mit steilem Ab- und Aufstieg  durch sehr enge Gassen –  freie Blicke auf die Elbe sowie die ein- und ausfahrenden Schiffe. Am Ufer bei normalem Wasserstand reichlich Platz für Fußgänger und Radfahrer. Ein anderer…

Kunstverein Siegen – die Verletzlichkeit des menschlichen Körpers …..

… … so wurden die Arbeiten der vom Kunstverein eingeladenen Künstlerin  Ani Schulze  anlässlich der Einführungrede am Eröffnungstag auch interpretiert  –  unter dem Titel  „Lovers & Hunters“  sind sie im Haus Seel am Kornmarkt 20 ausgestellt. Die im Jahr 1982 geborene Ani Schulze hat u. a. an den Kunsthochschulen in Düsseldorf und Frankfurt studiert. Ani…

Museum für Gegenwartskunst Siegen – Anna Boghiguian …. …. …. “ Manchmal trifft Gegenwart unerwartet auf Vergangenheit“

Die ägyptisch-kanadische Künstlerin wurde 1946 in Kairo geboren – die Auswirkungen historischer, ökonomischer und politischer Ereignisse werden von ihr untersucht und dargestellt. Die vielreisende Künstlerin  armenischer Herkunft beschäftigt sich mit Kulturen – Menschen – Orten  und den großen Verbindungslinien.  Ihre nomadischen Erfahrungen übersetzt sie in Collagen, Installationen, Künstlerbücher, Malereien und Zeichnungen. Die Ausstellung in den…

Gegenüberwelten – IHK Siegen … Fotografien von Rolf Kluge

Spiegelungen, Verschiebungen und Überlagerungen  –  die Motive des 1954 in Lennestadt geborenen Fotografen   Rolf  Kluge  befinden sich immer gleichzeitig vor und hinter ihm. Unerwartetes bringt er so zutage – prominenten Gebäuden wird so eine ganz neue Perspektive verliehen.  Das Motto heißt;   „„What you see is what you guess“  – spezielle Drucktechniken unterstreichen den mal…

Fürstengruft in Siegen – nach einem Jahr sorgfältiger Sanierung wieder geöffnet

Johann Moritz  … von Nassau-Siegen …  wurde 1604  im benachbarten Dillenburg geboren  –  Karriere im niederländischen Heer   –   Gouverneur der niederländischen Kolonie im Nordosten Brasiliens   –    Stadthalter des  „großen Kurfürsten“  Friedrich von Brandenburg   (in Kleve, Minden, Mark und Ravensberg)    –   Ritter des dänischen  Elefantenordens  und Herrenmeister des Johanniterordens …  1652 in…