Meersburg – die ehemalige Residenz der Konstanzer Erzbischhöfe beeindruckt immer wieder aufs Neue

Anfangs des 16. Jahrhunderts verlegten die Fürstbischhöfe von Konstanz ihre Residenz nach Meersburg  -.  Konstanz war evangelisch geworden. Der wirtschaftliche Kernbereich des Bistums beschränkte sich auf den Bezirk von Meersburg bis Markdorf. = ene bescheidene finanzielle Basis. Anfang 1700 entstand dann direkt neben dem  Alten  Schloss   ein  Neubau  –  ein Terassengrundstück mit freiem Blick…

der Ringelnatter auf der Spur … wildwachsende Orchideen in Kreuztal-Littfeld = am „Lehmbach“

Um gefleckte Knabenkräuter in freier Natur betrachten zu können,  brauchen wir nicht in den mediterranen Süden zu fahren. Oberhalb des Dorfes Littfeld  (am Rande der Stadt Kreuztal)  wachsen diese Orchideen zahlreich am Burgholdinghauser Weiher  –  auf  einem aufgelassenen Grubengelände.  Bereits ab dem 13. Jahrhundert wurden in diesem Bereich Erze, Blei und Silber abgebaut. Auf den…

Oberdresselndorfer Wiesen / Wälder – im Reich der Ameisenbläulinge und Bachforellen

Zwei Bäche fließen durch das mehr als 150 ha umfassende Naturschutzgebiet oberhalb von Burbach-Oberdresselndorf  –  der Weierbach und der Winterbach. Die Bäche entspringen unterhalb der  Lipperhöhe  –  vulkanischen Ursprungs, gut erkennbar an den Basaltsteinen innerhalb und neben den Gewässern. In den Bächen leben Bachforellen und Koppen.  Besatzmaßnahmen sind seit einigen Jahren nicht mehr erforderlich  –  die…

Stift Keppel – Reise in der Gegenwart und in die Vergangenheit

Im nördlichen Siegerland – Teil der ehemaligen Graftschaft Nassau – wurde im 13. Jahrhundert ein Kloster gegründet. Es liegt am  Ufer der Ferndorf – einem wesentlichen Zufluss zur Sieg.  Ein Damenstift und ab 1594 eine Schule  … …   einige Entwicklungsschritte  –  das heutige Gymnasium Stift Keppel hat einen sehr guten Ruf.  Von den historischen…

Siegerland Museum im Oberen Schloss – Sonderausstellung jetzt zugänglich

Die Zeichnung ist der Vater der drei Künste:   Malerei … Bildhauerei …  Architektur  –  so heißt es im ersten Raum der Sonderausstellung.  Wenn man die ausgestellten Arbeiten auf sich wirken lässt, kann man das durchaus so bestätigen. Nicht  folgen kann ich aber der Aussage des für die Kommemtierung der Sammlungsgegenstände verantwortlichen Kunsthistorikers  Dr.  Paul …

Aauenlandschaft – Natur pur im Siegener Stadtgebiet

Die Sieg wurde in der Mitte unserer Stadt schrittweise wieder ans  „Tageslicht geholt“ – so zwischen dem Apollo Theater und dem Kinozentrum Cinestar. Hier konnten wir die ehemalige Auenlandschaft  zumindest telweise wiederherstellen. Wenn man die ursprüngliche Flußlandschaft sehen und erleben möchte  – zwischen Eiserfeld-Mitte und Niederschelden kommt man  “ in eine andere Welt“.  Vom  Beginnn…

ansteckende Wirkungen – Corona und Pfingsten / Sprachenvielfalt und Gemeinsamkeiten

Gemeinsamkeit statt Trennung  –  wenn Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen aufeinander zugehen mit dem Wunsch einander zu verstehen statt die Unterschiede zu festigen, dann kann eine Krise gemeistert werden und es kann Neues entstehen  ( Gerhard Etzien  –  Superintendent  i. R  /  die Pfingstbotschaft : „hochgradig ansteckend“. ).  Miteinander reden und sich verstehen wollen , …

Impfung gegen den Corona Virus ….. „es gibt kein risikofreies Leben“

Die Temperaturen steigen allmählich  an – die sonnigen Stunden nehmen zu. Die Zahl der positiv Getesteten geht deutlich zurück  –   die vor einer Erkrankung mit dem Corona Virus schützenden  Impfungen nehmen auf breiter Front zu = Entspannung und Hoffnung auf eine  Normalsituation  für alle.  Ist die von der ständigen Impfkommision des Robert-Koch-Institutes festgelegte   Impfreihenfolge  …