UNI kommt in die Stadt – Kunst kommt zu den Menschen

Zwischen dem Obergraben und der Grabenstraße entsteht die neue  Mensa der UNI .  Der dortige ungepflegte Treppenaufgang mit wilden Sprayflächen ist ein Sorgenplatz, um den wir uns nun kümmern werden.    Hier und da fallen Gestaltungen von Transformations-Stationen mit sehr unterschiedlichen Motiven ins Auge –  sie bleiben von verunstaltenden Sprühaktinen erfreulicherweise verschont Unsere städtische Kulturabteilung …

Abbruch und Neubau / Neugestaltung – Lärm und Staub in unserer Stadt

Am Rand des zentralen Siegener Bahnhof-Vorplatzes wird ein großer Gebäudebestand zwischen der Johann-Moritz-Straße und der Banhofstraße abgebrochen. Geplant ist ein Neubaukomplex, mit dem zeitgemäße Flächen für den Einzelhandel, für Büros und Praxen sowie Wohneinheiten geschaffen werden. Die ca. 70 Jahre alte  Platane  muß in diesem Zusammenhang wohl wegen mangelnder Standsicherheit weichen. Stattdessen ist meines Erachtens…

Siegen zu neuen Ufern – neues Leben im Bereich des ehemaligen Herrengartens

Die vom Land NRW mit 80 % geförderte Öffnung und Umgestaltung der Sieg in unserer Stadtmitte wurde erfolgreich abgeschlossen. Im Sommer dieses Jahres wurden sowohl die Stufenanlagen am Flussufer und die angrenzenden Aufenthaltsbereiche als auch das Flussbett selbst ausgiebig genutzt. Auch die auf und in der Sieg schwimmmenden  Flussbewohner haben sich akklimatisiert. In Verhandlungen mit…

Siegen zu neuen Ufern – der historische Herrengarten lebt wieder auf

In den 1970er Jahren wurde das Grundstück der ehemaligen neben der Sieg liegenden Parkanlage (1669 von Fürst Johann Moritz mit einer Orangerie angelegt – für Bürger/innen nicht zugänglich) bebaut – es entstand dort ein zweigeschossiges Büro-,  Gastronomie- und Einkaufszentrum. Die nebenan fließende Sieg wurde zu dieser Zeit mit einer goßen Beton-Parkplatte überdeckt  –  im Rahmen…