unser Apollo-Theater … … mitten im Leben der Stadt – Abschied und Neuanfang

Im Jahr 2007 öffneten sich erstmals die Türen des Apollo-Theaters   –  es sollte ein Haus werden für das gesellschaftliche Leben in unserer Stadt, für Theater und Musik. Der Gründungsintendant Magnus  Reitschuster  wurde jetzt mit enem Galaabend verabschiedet. Damals wie heute gingen Kinder als Erste über einen ausgerollten Teppich ins Theater – diesmal angeführt von Markus…

20 Jahre Einsatz für die Wanderfische – 25 Jahre aktiv für den Umweltschutz

Der Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen wurde vor 25 Jahren  als  „eigenbetriebsähnliche“  Einrichtung gegründet. Hauptaufgabenbereiche sind die Sammlunng und Reinigung des Abwassers und die Unterhaltunng der Gewässer im Stadtgebiet. Während der letzten fünfjährigen Ratsperiode war ich  Vorsitzender  des  Betriebsauschusses  (daher Ehrengast bei der Jubiläumsfeier).  ESi unterhält drei Kläranlagen und betreibt ein ca. 600 km langes Kanalnetz. …

gestörte Verbindungen – beim Jahresempfang der IHK Siegen gab es einige positive Signale

Gastredner beim diesjährigen Jahresempfang der Industrie und Handelskammer Siegen war Dr. Volker Wissing  –  Bundesminister für Digitales und Verkehr (FDP). Bei seiner Begrüßung thematisierte der  Kammerpräsident  Felix B. Hensel  sowohl die durch die  Corona  Epedemie    belasteten wirtschaftlichen Abläufe als auch die aktuell durch den  Krieg  in  der  Ukraine   massiv gestörten internationalen Lieferketten. Nun sei für…

NRW Landtagswahlen – Prognosen und Wünsche

Am Infostand unserer  FDP  geht es den von mir angesprochenen Passanten überwiegend um die Sorgen im Zusammenhang mit der militärischen Intervention Russlands in der Ukraine und deren Auswirkungen  =  Verknappung und Verteuerung.  Die landespolitischen Themen wie Entwicklung des Bildungs-  und Gesundheitssytems treten in den Hintergrund. Hier und da geht es aus aktuellem Anlass um das…

Start in das Sommersemester der Uni Siegen – mit einem Festvortrag im Kulturhaus Lyz

Seit einigen Jahren gibt es das Angebot der Mittwochsakademie unserer Universität unter dem Slogan „Mittwochs wissen wir mehr“. Die feierliche Eröffnung des diesjährigen Sommersemesters im  Kulturhaus  LYZ  stand im Zeichen des Wissenschaftsjahres  mit dem Titel  „Nachgefragt“. Nach der musikalischen Einleitung durch Marco Hoffmann hielt Frau Prof. Dr. Nicole Zillien (Uni Gießen) den Festvortrag mit dem…

Wehre in der Weiß – das letzte Hindernis auf dem Weg der Wanderfische ist bald Vergangenheit

Die Weiß ist ein wesentliches Nebengewässer der oberen Sieg. Bis zum Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert war sie ein bevorzugtes Laichhabitat des   atlantischen Lachses.  Neben der Verschmutzung durch die Einleitung ungeklärter Abwässer trug der Bau von Wehren dazu bei, daß die Lachse nicht mehr aufsteigen konnten.  Die für solche Gewässer typischen Bestände an…

NRW Landtagswahl am 16. Mai – der Spitzenkandidat der FDP hatte einen überzeugenden Auftritt

Im Haus der Siegerländer Wirtschaft stellte sich der derzeitige stellvertretende NRW-Ministerpräsident den Fragen der rund 60  Parteimitglieder und weiteren interessierten Personen. Auf seine Einstellung zu den seitens der Ukraine geforderten Waffenlieferungen gefragt:  „ich sitze nicht am Kabinettstisch des Bundes und habe weder einen Überblick über die vorhandenen Waffenbestände, noch bin ich in die vertraulichen Gespräche…

Brüder-Busch-Preis … … die Klänge einer Violine verzaubern den Gläsersaal

Der Brüder-Busch-Preis wird in der Regel jährlich in Verbindung mit dem  internationalen ARD-Wettbewerb  (München) vergeben.  Gefördert werden damit junge besonders begabte Musiker*innen. Als  Preisträger 2021 entschied sich das Kuratorium für den 1994 geborenen Japaner   Seji  Okamoto  (seit 2017 Wahlberliner). Unter Leitung des Dirigenten Andreas Hansson  (* 1969 in Malmö) hatte der Preisträger nun Gelegenheit, sein…

Sinfoniekonzert im Apollo Theater „russischer Abend“ – das Publikum ist sowohl nachdenklich als auch begeistert

Unter Leitung des Gastdirigenten  Enrico  Delamboye    (*1977 in Wiesbaden – Musikdirektor  am Theater Koblenz)  erklang zuerst das Cello-Konzert Nr. 1 von Dimitri Schostakowitsch  (1906 – 1975).  Kommentar von Russlands Diktator  Josef  Stalin   nach einem seinerzeitigen Konzertbesuch:   „das ist keine Musik – das ist nur Chaos“.  Der Komponist stand in Moskau während der 1930er/40er Jahre…