etliche verendete Fische in unserer Sieg – auf Spurensuche

Ein Gastangler des Gosenbacher  Angelvereins  (ASV Gosenbach e.V.)  meldete bei der Unteren Wasserbehörde des Kreises Siegen-Wittgenstein etliche leblos auf der Sieg  treibende Elritzen.  Gesehen hatte er sie im Flussabschnitt in der Nähe des Eiserfelder Hallenbades sowie des dortigen Rückstaubeckens.                               Eine weitere Meldung dieser Art kam dann von Anglern des Kreisfischereiverein Siegerland. …

Inseldorf an der Sieg … … Fischtafeln klären über das Leben im Fluss auf

Der südliche Siegener Ortsteil  Niederschelden  hat sich seinen dörflichen Charakter bewahrt. Dazu beigetragen hat sicherlich auch das vielfältige Vereinsleben  –  der Heimat- und Verschönerungsverein Niederschelden e. V. engagiert sich unter seinem Vorsitzenden Frieder  Schmidt  (pensionierter leitender städtischer Mitarbeiter) intensiv um die Gestaltung des Ortsbildes. Das Ortsbild wird auch durch das Flussbett der  Sieg  und die…

Kinder der aus dem Meer zurückgekehrten Lachse in die Freiheit entlassen

An der Kontroll- und Fangstation für Wanderfische in St. Augustin (an der Sieg) werden jährlich einige Dutzend aus dem Meerwasser zurückgekehrte männliche und weibliche Lachse gefangen. Im Wildlachszentrum Siegburg werden Eier und Samen entnommen und die Brut angelegt, die bis zum Sommer auf eine Größe von ca. fünf  Zentimeter anwächst. Dieser Nachwuchs wird dann in…