Stadtrechte verliehen = Wehrmauern errichtet / Markt eingerichtet / eigene Gerichtsbarkeit aufgebaut

Nach heutigem Kenntnisstand sind unserer Stadt bereits im frühen Mittelalter die Stadtrechte verliehen worden. Eine Urkunde aus dem Jahr 1224 behandelt die Pflichten des  Erzbischhofs  Engelbert von Köln und des Grafen Heinrich von Nassau gegenüber der Stadt Siegen.  Im Juni 1311 wird in einer Urkunde an einigen Stellen von der  befestigten Stadtmauer  gesprochen. Sie reichte…

Montanarchäologie – Müsen im Siegerland

Vorchristlicher und mittelalterlicher Bergbau im nördlichen Siegerland  –  das war das Thema einer ganztägigen Veranstaltung in Hilchenbach-Müsen. Dr. Manuel Zeiler (LWL-Archäologie Westfalen) befasste sich in seinem Vortrag besonders mit dem Erzabbau und der Verarbeitung in der  vorchristlichen Zeit. Geliefert wurde vor allem in die damals stark besiedelten Regionen im Norden (Soester Börde) und im Süden…