rege Bautätigkeit am östlichen Hang und am Fuß des Siegbergs – erfreulich positive Stadtentwicklung

Coronabedingt gehen die Inhaber und die Beschäftigten in der Gastrronomie, im Einzelhandel und in Teilen der sonstigen gewerblichen Wirtschaft durch schwere Zeiten. Gut, daß die geplanten Bauprojekte darunter aber offensiichtlich nicht leiden. Vor einigen Tagen konnten die ersten Bewohner in das von der KEG   (Kommunalre Entwicklungs-Gesellschaft GmbH)   am  Lohgraben  errichtete Wohnheim für Studierende…

intensiver Sturzregen in Anzhausen – Verschlammung der Weiß

Auf dem Gelände des Weisstalwerkes in Wilnsdorf-Anzhausen wurde in der vergangeen Woche eine Baugrube ausgehoben. Nach einem besonders starken Regengusss flossen große Mengen des Schlamms ab und gelangten in die Weiß. Der vor Ort zuständige Bauleiter versicherte unserem Fischereipächter, daß die Baustelle an das öffentliche Kanalsystem angeschlossen worden sei, um dies zu verhindern.    …

Bürbach – Bachforellen und Groppen auf der Flucht

In einem Tal oberhalb der Gemeinde Bürbach  (östlicher Stadtteil von Siegen)  entspringt der Bürbach. Auch nach der lange anhaltenden Trockenheit hat er noch genug Wasser, um den darin lebenden Bachforellen und Groppen sowie den Kleinlebewesen einen gesunden Lebensraum zu bieten. …..  Vor einer guten Woche wurde dort ein mittelgroßer Weiher abgelassen  –  Schlamm floss in…

Wohnheim für Studierende – Flüchtlingsunterkunft wurde entbehrlich

Die  KEG  Kommunale Entwicklungs-Gesellschaft  GmbH  (-  eine Tochter der Stadt Siegen – )  hat ein unterhalb der Altstadt liegendes Grundstück  Am Lohgraben  erworben. Dort stand bis zum Abbruch zu Beginn dieses Jahres das Sängerheim Euterpe. Erworben wurde es vor zwei Jahren, um  bei Bedarf uns zugewiesene Flüchtlinge unterbringen zu können. Aufgrund der geringeren Zahl von…

Monitoring der Weiß durch die Uni Siegen – Auswirkungen der Renaturierungsmaßnahmen

Der Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen  ESi  ist für den Abwasserbereich mit seinem weit verzweigten Rohrleitungsnetz, den Regenrückhaltebecken sowie den Klärwerken zuständig. Darüber hinaus obliegt ihm auch die Pflege und Unterhaltung  der  Fließgewässer  im Bereich unserer Stadt. Der Stadtrat hat im Jahr 2011 den ökologischen Rückbau der vier Wehranlagen in der Weiß  – wichtiger Nebenfluss der…

lebendige Weiß – ein Hauptzufluss der oberen Sieg lebt auf

Die Weiß kommt von Wilnsdorf unnd fließt durch die östlichen Stadtteile von Siegen . Unmittelbar neben dem Apollo Theater – in unserer Stadtmitte – mündet sie dann in die  Sieg  (….. welche bekanntlich durch Rheinland-Pfalz sowie den rheinischen Teil von NRW strömt und schließlich in den  Rhein  mündet). Als Mitglied des Siegener  Stadtrates  und als parlamentarischer…

Ein Weihnachtsgeschenk besonderer Art – für Lebewesen in und an der Weiß

Im Osten der Stadt Siegen fließt die  Weiß  munter bergab Richtung Sieg und Rhein. Bis zum Beginn dieses Jahres verhinderte das im 19. Jahrhundert errichtete  Industriewehr  Hainer Hütte bei der Fa. Gontermann & Peipers die Wanderung von Fischen ( Äschen, Bachforellen u.a.) sowie von Kleinlebewesen in diesem wichtigen Zufluss der oberen Sieg. Zur Umsetzung der EU…

Wanderfische: Rückkehr der Lachse in die Kinderstube noch versperrt

Der atlantische Lachs hatte in unserer Sieg und deren Zuflüssen bis zur intensiven Entwicklung von Gewerbe- und Industriebetrieben seine traditionelle Heimat. Die Bediensteten der gräflichen Familien beschwerten sich zuvor, dass sie „nur“ Lachs zu essen bekamen und nicht auch das der Herrschaft vorbehaltene Wildbret. Nach und nach wurden dann Wehre in das Flussbett der Sieg und ihre größeren Zuflüsse…

Neues Leben in unserer Weiß – Lachse kommen zurück

Seit 2009 gibt es einen festen Plan für die  Renaturierung  der Oberen Sieg und ihrer Zuflüsse. Am 12. Juni d.J. wurde am  RUNDEN TISCH OBERE SIEG  unter Federführung der Bezirksregierung Arnsberg über den aktuellen Stand der umgesetzten bzw. geplanten Maßnahmen berichtet und diskutiert. Bis zum Jahr 2021 sollen alle Maßnahmen zu Renaturierung der Fließgewässer in…

Unsere Weiß grüßt Europa

Die Europäische Wasser-Rahmen-Richtlinie  EU – WRR  aus dem Jahr 2000 ist das Grundgesetz für die Erreichung eines guten ökologischen Zustandes aller Fließgewässer bis zum Jahr 2015. Dann gegebenenfalls noch verbliebene Problemfälle sollen bis 2021 geregelt sein.          Im Siegener Stadtrat wurde im vergangenen Jahr der Rückbau von drei nicht mehr benötigten  Wehren in der Weiß beschlossen. Die Umsetzung…