Oberes Schloss – historischer Erker im Rubenssaal saniert

Die vor einigen Jahren geplante, zeit- und kostenaufwendige Restaurierung des Erkers im Rubenssaal unseres  Oberen Schlosses  konnte nun erfolgreich abgeschlossen werden. Als Vorstandsmitglied des Vereins der Freunde und Förderer des Siegelandmuseums e. V. habe ich mit den Vorstandskollegen und der Museumsleiterin Frau Prof. Ursula Blanchebarbe die Arbeit der Presse vorgestellt. Der Gesamtaufwand lag bei 26.800…

Tag des offenen Denkmals – Altstadtfest

Zum Einstieg in das Wochenende habe ich ein Orgelkonzert in unserer benachbarten  Nikolaikirche  besucht. Der Wittener Organist und Orgelbeauftragte der Erzdiozöse Paderborn Dr. phil.  Christian Vorbeck   spielte eigene Bearbeitungen bekannter Werke aus der Oratorien- und Opernwelt. Der 1977 in Aschaffenburg geborene Musiker betreibt eine rege Konzerttätigkeit in ganz Deutschland und im Ausland. Seit einigen Jahren…

New York zu Gast im Siegerlandmuseum – Ohne Netz und Boden

Unser Museum im Oberen Schloss beherbergt Gemälde vom dem in unserer Stadt geborenen, in Köln aufgewachsenen und schließlich in Antwerpen berühmt gewordenen Künstler  Peter Paul Rubens  sowie einigen seiner Zeitgenossen. Es zeigt die Geschichte der Dynastie Nassau-Oranien ( 1689 wird Wilhem III König von England ) sowie  Nassau-Siegen anhand etlicher Dokumente und Exponate.   In Siegen…

weiteres Großprojekt für Siegen : „Rund um den Siegberg“

Das mehrjährige, finanziell aufwändige Projekt  „Siegen zu neuen Ufern“ ist weitgehend abgeschlossen. Das Flussbett der Sieg mitten in unserer Stadt ist vom Parkdeck befreit. Eine begehbare Stufenanlage am Flußufer lädt die Menschen zum Verweilen ein – die gastronomischen Betriebe  werden gut besucht … Fische und Kleinlebewesen (im und über dem Fluss) sowie Pflanzen können sich…

Siegen – Oberes und Unteres Schloss

In  Siegen  werden zur Zeit sowohl das Untere als auch das Obere Schloss saniert und umgebaut. Für die Fassadensanierung des  Oberen Schlosses  wurden im Haushalt der Stadt Siegen 60.000 Euro eingeplant. Nach Entfernung der Verschieferung stellte sich heraus, daß die dahinter liegende Verschalung und die angrenzenden Balken durch Schwämme und verschiedene Schädlinge befallen sind – ein…