rege Bautätigkeit am östlichen Hang und am Fuß des Siegbergs – erfreulich positive Stadtentwicklung

Coronabedingt gehen die Inhaber und die Beschäftigten in der Gastrronomie, im Einzelhandel und in Teilen der sonstigen gewerblichen Wirtschaft durch schwere Zeiten. Gut, daß die geplanten Bauprojekte darunter aber offensiichtlich nicht leiden. Vor einigen Tagen konnten die ersten Bewohner in das von der KEG   (Kommunalre Entwicklungs-Gesellschaft GmbH)   am  Lohgraben  errichtete Wohnheim für Studierende…

UNI kommt in die Stadt – Kunst kommt zu den Menschen

Zwischen dem Obergraben und der Grabenstraße entsteht die neue  Mensa der UNI .  Der dortige ungepflegte Treppenaufgang mit wilden Sprayflächen ist ein Sorgenplatz, um den wir uns nun kümmern werden.    Hier und da fallen Gestaltungen von Transformations-Stationen mit sehr unterschiedlichen Motiven ins Auge –  sie bleiben von verunstaltenden Sprühaktinen erfreulicherweise verschont Unsere städtische Kulturabteilung …

Martinikirche – Sanierung der Außenmauern und Ausbau der Grünanlage

Die Martinikirche hinter dem Unteren Schloss in Siegen ist seit einigen Wochen weitgehend verhüllt. Mitarbeiter eines Spezialunternehmens für die Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden nehmen morsche Natursteine aus der Außenfassade heraus und ersetzen sie durcrh neue handgeformte Bruchsteine.             Die historische Stadtmauer nebenan wurde auf diese Weise vom gleichen Unternehmen bereits erfolgreich…

eine neue Mensa für unsere UNI – mitten in Siegen

Im vergangenen Jahr wurde mit dem Neubau der UNI – Mensa begonnen. Der Gebäudekomplex entsteht zwischen dem Schlossplatz und dem Obergraben (unterhalb der historischen Stadtmauer). Das seti einigen Jahren von der Universität genutzte  Schlossgebäude  befindet sich nach den vom Land NRW veranlassten umfangreichen Renovierungsarbeten äußerlich sowie innen in einem vorzüglichen Zustand.        …

In der Stadtmitte angekommen – UNI Siegen wächst weiter und weiter

Immer mehr Fakultäten und Institute unserer Universltät kommen in der Sadtmitte an. Auf dem Haardter Berg sind weiterhin vor allem die technischen Fachbereiche angesiedelt. Die Wirtschaftsfakultäten sind nach und nach in die Gebäude des  Unteren Schlosses in der Staftmitte eingezogen.   Nebenan am Obergraben steht der Rohbau des neuen    Mensagebäudes .  Auf dem Karstadtgebäude am…