P1080710 klkl

Ökologie und Ökonomie = neues Bett für die Sieg in Netphen

Der Oberlauf der Sieg konnte sich im Bereich der Stadt Netphen bereits bisher abschnittsweise recht naturnah entwickeln. Vor einigen Jahren zeichnete sich ab, daß das oberhalb vom Netphener Ortsteil Dreis-Tiefenbach gelegene Klärwerk (Untere Industriestraße / Austraße) den neuen gesetzlichen Anforderungen nicht mehr genügen werde. Eine Verdoppelung des Klärwerkvolumens durch eine Aufstockung der Anlage in die…

P1160862 klkl

Äschen, Bachforellen, Barben, Elritzen und Lachse ….. tummeln sich wieder in unserer Sieg

Unsere Sieg ist ein typischer  Mittelgebirgsfluss. Im Laufe der Zeit wurde er durch Begradigungen, durch den Einbau von Wehranlagen und durch Kommunal- sowie Industrieeinleitungen immer naturferner. Das hat sich während der letzten 2 Jahrzehnte durch unseren gemeinsamern Einsatz deutlich gebessert. Bis auf eine sind alle  Wehranlagen  im Bereich der Stadt Siegen beseitigt (mit dem Rückbau…

P1150639 klkl

Lachsbrütlinge in der Sieg – demnächst die Sieg abwärts über den Rhein in den Nordatlantik

Mitten in unserer Stadt (neben dem Ufergrundstück der Marinekameradschaft) wurden wieder rund 1.200 vier bis fünf cm große Lachsbrütlinge in einem natürlichen Abschnitt unserer  Sieg  ausgesetzt. Vor ca. 2 Monaten wurden die in den Unterlauf unserer Sieg zurückgekehrten laichbereiten Lachse (am Wehr Buisdorf) entnommen, bei der Landesfischereianstalt NRW (im sauerländischen Albaum) abgestreift und schließlich die…

ein neugieriger Eisvogel

Äschen, Lachse und Graureiher in unserer Stadt

Im Süden der Stadt Siegen fließt der  Eisernbach  durch das Ortszentrum von Eiserfeld (ehemals selbständiges Städtchen). Das Bachbett ist teilweise eingezwängt und überbaut (in der Ortsmitte), dann kommen recht natürliche Abschnitte bis zur barrierefreien Mündung in die Sieg . Ein bedeutender Vorteil liegt darin, daß es keine Querverbauungen / Wehre mehr im Bachbett gibt. Im…

P1010318 kl kl

Siegen zu neuen Ufern – gefördert durch das Land NRW

Jahrhundert-Projekt für Siegen Der lange Winter mit Schnee und Nachfrost hatte die Arbeiten in der Siegener City zeitlich verzögert – im Frühjahr und Sommer wurde zügig aufgeholt. Das  Flußbett  der Sieg wird von der Pflasterung mit Betonverbundsteinen befreit … es kann sich dann wieder natürlich entwickeln – mit  Lebensräumen  für Äschen, Koppen, Bachforellen – für Waseramseln, Wasserfledermäuse, Bachstelzen – für diverse Insekten.…