Wasserkraftanlage Unkelmühle – Konflikte mit Forelle und Lachs gelöst ?

Das Unternehmen innogy (RWE) betreibt im unteren Abschnitt unserer Sieg  (bei Alzenbach/Eitorf)  eine Wasserkraftanlage. Der Kern der Anlage stammt aus den 1920er Jahren – produziert wird Strom für ca. 400 Haushalte. In Kooperation mit der Bezirksregierung Köln / NRW wurde die Anlage  gemäß den Anforderungen der  EU Wasser-Rahmen-Richtlinie  mit einem Gesamtaufwand von rd. 6 Mio…

Lebensraum Sieg – wie kommt der Lachs zurück nach Siegen ?

Unterlagen in den Archiven des  Oberen Schlosses   in Siegen weisen darauf hin, daß in der Zeit vor der schrittweisen Industrialisierung der  Lachs  nach dem Aufwachsen im Nordatlantik siegaufwärts bis zu uns ins Stadtgebiet schwamm und  zur Ernährung der Bevölkerung beitrug. Durch den Einbau von Querbauwerken und Wasserkraftanlagen ging der für den Lachs geeignete Lebensraum schrittweise…

Lachsbrütlinge in der Sieg – demnächst die Sieg abwärts über den Rhein in den Nordatlantik

Mitten in unserer Stadt (neben dem Ufergrundstück der Marinekameradschaft) wurden wieder rund 1.200 vier bis fünf cm große Lachsbrütlinge in einem natürlichen Abschnitt unserer  Sieg  ausgesetzt. Vor ca. 2 Monaten wurden die in den Unterlauf unserer Sieg zurückgekehrten laichbereiten Lachse (am Wehr Buisdorf) entnommen, bei der Landesfischereianstalt NRW (im sauerländischen Albaum) abgestreift und schließlich die…

ökologische Entwicklung unserer Fließgewässer – prüfen und dokumentieren am Birlenbach

Im Auftrag der LANUV (Landesanstalt für Natur Umwelt und Verbraucherschutz) NRW wird der Zustand unserer Fließgewässer in mehrjährigen Abständen systhematisch überprüft. Die dokumentierten Ergebnisse dienen dann als Grundlage für Investitionsentscheidungen (z.B. Rückbau von Wehren und Uferbepflanzungen) und verschiedene andere Maßnahmen (z.B. Optimierung von Kläranlagen, Wiederaufbau von Fischbeständen), die den Zustand der Fließgewässer verbessern. Jedes europäische…