P1030752.jpg klkl

April 1818 – in Siegen wird eine königliche Bergschule gegründet

Vor 200 Jahren begann im  Kurländer Flügel des Unteren Schlosses  (der Flügel hinter dem ´Dicken Turm´)  die Ausbildung zum Steiger, Betriebsführer und Bergbeamten. Das Fürstentum Siegen war auf dem Wiener Kongress  (nach 3-jähriger Herrschaft Napoleons)  Preußen zugeschlagen worden. Ingesamt waren es mehr als 3.000 hier ausgebildete Schüler, die anschließend im Siegerländ sowie bei Bergbaubetrieben im…