Solarstrom – vor Ort in Siegen

Die  Energiewende schreitet in Deutschland schnell voran. Der Anteil von Wind-, Sonnen-, Wasser- und Bioenergie beträgt in diesem Jahr rd. 28 %. Braunkohle hat einen Anteil von rd. 26 %, Steinkohle rd. 18 %, Atomkraft rd. 16 %, Gas rd. 10 %. Der  Strompreis für private Verbraucher hat sich u.a. durch Umlagen und Steuern zur Finanzierung der erneuerbaren Enegie seit dem Jahr 2000 um gut 90 % erhöht – mit der Fortsetzung dieser Tendenz ist zu rechnen. Lt. aktuellem Bericht der EU gehen mehr als 60 % aller Energie-Subventionen an die Erzeuger von Energie aus Windkraft-, Sonnenkraft und Biomasse.

In Siegen steht die Ausweisung von weiteren Vorrangflächen für Windkraftanlagen auf der Tagesordnung. Die Zahl der Photovoltaikanlagen steigt – nicht nur in Neubaugebieten – sichtbar an.

die Module sind sowohl nach Süden als auch in Ost-West-Richtung installiert

die Module sind sowohl nach Süden als auch in Ost-West-Richtung installiert

Eine im Frühjahr dieses Jahres in Siegen-Sohlbach gebaute Photovoltaikanlage mit Lithium-Ionen-Speicher konnte ich nun als Mitglied der  BEG-SW  Bürger-Energiegenossenschaft Südwestfalen eG besichtigen. Die 8,25 KWp große Anlage deckt den Strombedarf des dortigen Handwerksbetriebs fast vollständig ab. Ca. 24.000 Euro wurden investiert – die Amortisation erfolgt in ca. 20 Jahren (mit Nutzung einer KFW-Förderung in ca. 17,5 Jahren).

in dem Gewerbebetrieb werden Musikinstrumente hergestellt - Speicher ist wegen des Produktionsablaufes notwendig

in dem Gewerbebetrieb werden Musikinstrumente hergestellt – der Speicher ist wegen des Produktionsablaufes notwendig

Diskutiert wurde vor Ort u.a. über die Möglichkeiten zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit solcher Anlagen … Nutzung auch für E-mobility … Klimaziele in Siegen … städtische Aufgaben … zukünftige Preisentwicklungen etc.