REWE-Markt am Geisweider Rathaus … “ das wird wohl nie fertig „

Für das neue Einkaufszentrum direkt am Rathauskomplex in Geisweid wurde der geplante Fertigstellngstermin nun um ein gutes halbes Jahr auf das Frühjahr 2021 verschoben.

die ersten Ferrtigteile für das Einkaufszentrum sind aufgestellt – im Hintegrund:  die HTS  Hüttentalhochstraße

Lieferengpässe und ein Fachkräftemangel (Corona Krise bedingt)  bereiten dem Investor  –  der Immobiliengruppe Schoof  –  große Probleme. In der Geisweider  Bevölkerung heißt es  ….  „die werden ja nie fertig  –  haben sich wohl völlig verplant“  … Dazu kamen Fragen auf, wie  …  kümmert sich die Stadtverwaltung nicht darum ?  kommen auf unsere Stadt Mehrkosten zu ?  Antwort der Stadtverwaltung:  „wir haben gemahnt, machen Druck  .-  Mehrkosten fallen für uns nicht an“

der Klafelder Bach war auch zuvor kanalisiert

neuer Kanal für den Bachlauf

 

 

 

 

 

 

 

aktueller Zustand  –  Aufnahme vom  20 Mai  d. J.

Der Investor und die REWE-Gruppe erwarten die Ferigstellung und Geschäftseröffnung rechtzeitg zum diesjährigen  Weihnachtsgeschäft.  Hoffen wir, daß das so klappt – werde als Mitglied des Aussschusses für Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklung und Liegenschaften  „am Ball bleiben“.