Unser Oberes Schloss und der Schlosspark = Sanierung – Erweiterung – Umgestaltung

Auch im Spätsommer lohnt sich ein Rundgang und ein längerer Aufenthalt im Park unseres Oberen Schlosses. Im Rahmen des vom Land NRW mit gut 10 Mio EURO geförderten Großprojektes  “ Rund um dem Siegberg“   wird der an die Altstadt anschließende untere Bereich völlig neu gestaltet – früher stand dort die baufällige Jugendherberge.

Daneben liegt der „in die Jahre gekommene“ Spielplatz. Auf meine Nachfrage zur Ausgestaltung des zukünftigen  Spielplatzes  hieß es: er werde über die Stadt hinaus „in die Region hinein strahlen“  – ein ergänzendes finanzielles Engagement der Bürgerschaft sei nicht notwendig. (Ich bin stv. Mitglied des Umsetzungsauschusses sowie Mitglied des Ausschusses für Stadtgestaltung)

derzeitiger ruhiger ud bescheidener Spielplatz

derzeitiger bescheiden ausgestatteter Spielplatz  – etwa drehundert Meter von meinem Wohnhaus entfernt

.Der gesamte Schlosspark ist von Mauern und Wehranlagen aus unterschiedliche Zeitabschnitten umgeben. Deren Sanierung wird zeit- und kostenauwändiger als geplant – die Fortschritte sind nun gut zusehen.. Die sanierten Anlagen werden die verschiedenen Abschnitte des Schlossbeeiches markant umsäumen

der Wehrumgang dahinter

der Wehrumgang dahinter

Wehrmauer im unteren Bereich

Wehrmauer im unteren Bereich

 

 

 

 

 

 

 

 

An den jetzigen spätsommerlichen Tagen kommen die vielfältigen  Blütenpflanzen  besonders gut zur Geltung – im Kräutergarten steht auch der   Gemeine Andorn   (Heilpflanze des Jahres 2018). 

P1090671.jpg klklP1090648.jpg klkl

 

 

 

 

P1090694.jpg klkl

 

 

 

Das Schlossgebäude wird ebenfalls gründlich saniert. Ein Zugang für Gehbehinderte wird hergestellt – der Brandschutz wird optimiert etc.

 

Bereits vor der Sanierung, Umgestaltung und Erweiterung der Schlossanlagen können wir uns über einen guten Besuch der Anlagen freuen. 

 

Dies ist wohl auch auf die zunehmende Zahl von Studierenden und Dozenten zurückzuführen.

Wach- und Wehrturm vor dem inneren Schlossbereich

sanierter Wach- und Wehrturm vor dem inneren Schlossbereich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das als Museum genutzte Schlossgebäude  beherbergrt u. a. Originalgemälde des in Siegen geborenen  Barockmalers Peter Paul  Rubens

 – Das Gebäude wird zeitgleich saniert,

 behindertengerecht umgestaltet und energetisch optimiert.

Das Obere Schloss war ab 1608 Residenz  von Johann dem Mittleren – Graf zu Nassau-Siegen