Einzelhandel in Siegen-Geisweid – den bestehenden zentralen Standort stärken

Neben dem Geisweider Rathausgebäude entstand plangemäß in den 70er Jahren das Einzelhandelszentrum mit etlichen mittelständischen Fachgeschäften. In Ergänzung zu den vorhandenen Apotheken, Bäckereien, Cafes, Metzgereien, Textilgeschäften etc. fehlt dort ein zeitgemäßer großflächiger  Lebensmittel-Vollsortimenter. Nach entsprechender Vorplanung der Stadtverwaltung ist nun ein geeignetes Konzept gefunden worden.

Standort für den neuen Lebensmittel-Vollsortimenter

Standort für den neuen Lebensmittel-Vollsortimenter

 

 

 

Der Rat unserer Stadt hat mit breiter Mehrheit entschieden, direkt neben dem Rathausgebäude anstelle der dort jetzt stehenden Parkpalette einen Vollsortimenter für Lebensmittel anzusiedeln. Der Investor hat die notwendigen Verträge unterzeichnet.

 

 

In einem weiteren Schritt geht es nun darum, im / am bestehenden Einzelhandelszentrum den Standort für einen  Lebensmittel – Discounter  zu finden. Denkbar ist dies z. B. im Zusammenhang mit einer Neuordnung der derzeitigen Flächen des Omnibusbahnhofs.

von der SPD-Faktion für einen Discounter verlangter Standort

von der SPD-Faktion für einen Discounter verlangter Standort im Gewerbegebiet

Blick aus dem bestehenden Einzelhandelszentrums auf das Rathaus

Blick aus dem bestehenden Einzelhandelszentrum auf das Rathaus

 

 

 

 

 

 

 

 

Gegen die Stimmen der SPD-Fraktion ( diese verlangt eine „sofortige“ Ansiedlung im Gewerbegebiet ) haben wir die Stadtverwaltung mit einer sinnvollen Vorplanung beauftragt. Ich setze mich – in Abstimmung mit den Kollegen der FDP-Fraktion –   für eine Stärkung des bestehenden Einzelhandelszentrums  und gegen eine Umwidmung von Gewerbegrundstücken ein.