P1060775.jpg klkl

Universität Siegen forscht – aus dem Siegerland in die Welt

Seit zwei Jahren hat die UNI Siegen wieder einen von der Deutschen Forschungsgemeinschaft  DFG finanzierten Sonderforschungsbereich. Unter dem Rahmenthema „Medien der Kooperation“ forschen 60 Wissenschftler/innen der vier Fakultäten. Im Zentrum stehen die tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen, welche durch neue digitale Medien hervorgerufen wurden und das menschliche Miteinander zukünftig weiter verändern werden.          …

P1060549.jpg klkl

Profanes wird zur Kunst – Dago Koblenzer „Aufschäumungen und Brechungen“

Eine besondere Herausforderung der modernen Skulptur sei die Verwendung ungewöhnlicher Werkstoffe. Jahrhunderte lang dominierten Stein, Holz und Marmor. Bei der Eröffnung der Ausstellung in den Räumen der Industrie- und Handelskammer Siegen wies  Frau Kirsten Schwarz  (Museum für Gegenwartskunst) auf das unbekannte Material „Kunststoff“ hin – kann man damit Inspirationen umsetzen oder bestimmt das Material den…

P1090567.jpg klkl

Tag des offenen Denkmals – Altstadtfest

Zum Einstieg in das Wochenende habe ich ein Orgelkonzert in unserer benachbarten  Nikolaikirche  besucht. Der Wittener Organist und Orgelbeauftragte der Erzdiozöse Paderborn Dr. phil.  Christian Vorbeck   spielte eigene Bearbeitungen bekannter Werke aus der Oratorien- und Opernwelt. Der 1977 in Aschaffenburg geborene Musiker betreibt eine rege Konzerttätigkeit in ganz Deutschland und im Ausland. Seit einigen Jahren…

P1060466.jpg klkl

Stadtfest in Siegen – vielfältig strukturiert und sehr gut besucht

In der vergangenen Woche haben wir unser dreitägiges Stadtfest feiern können. Vier große  Bühnen ( vor dem Apollo Theater – am Herrengarten – am Kölner Tor – auf dem Platz am Unteren Schloss ) standen für musikalische und andere künstlerische bzw. artistische Auftritte zur Verfügung.       Das hochsommerliche Wetter hat sicherlich   dazu…

Meersburg - magische Säule

Ironie und Satire – im öffentlichen Raum am Bodensee künstlerisch umgesetzt von Peter Lenk

Der Bildhauer  Peter  Lenk  greift gesellschaftskritische Themen auf und setzt sie mit seinen Plastiken im öffentlichen Raum künstlerisch um. Die Reaktionen bei den Betrachtern sind verständlicherweise unterschiedlich. Überwiegend erkennt man die bei uns gewährleistete  künstlerische Freiheit  an. Diskutiert wird dann über das mit dem jeweiligen Werk dargestellte Thema – das Hauptziel des Künstlers ist damit…

P1060295.jpg klkl

der Bodenseeraum ….. eine vielfältige Region mit Kultur – Liberalität – Selbstverwaltung und mittelständischen Strukturen

Bei dem erneuten Ferienaufenthalt am Bodensse ist mir bewusst geworden, daß die gesellschaftliche Entwicklung hier offensichtlich anders gelaufen ist als in den kulturellen und industriellen Ballungsräumen. Die mittelalterlichen Strukturen sind anhand der zahlreichen Baudenkmäler gut nachzuvollziehen – ebenfalll die Zeitabschnitte danach mit ihren Residenzen und Verwaltungsbäuden.. Gekennzeichnet ist die Region heutevor allem durch kleinstädtische und…

P1090086.jpg klkl

Friedrichshafen (am Bodensee) – wirtschafticher Aufschwung trotz zweier Weltkriege – Zerstörung – Wiederaufbau

Wenn man am Hafenbahnhof in Fiedrichshafen ankommt und dem Hinweis „Altstadt“ nachgeht = nur neue Gebäude. Zur Beendigung des zweiten Weltkrieges wurde auch diese Stadt mehrfach bombadiert – die Gewerbegebiete und Produktionsstätten sowie die Innenstadt wurden weitgehend zerstört. Um 1900 lebten dort nur 5.000 Menschen – die Anwesenheit des  König Friedrich von Württenberg  während der…

P1060021.jpg klkl

Meister Stefan – vom Dorf am Bodensee in die Kulturmetropole Köln

Vermutlich um 1400 wurde  Stefan Lochner  – der bekannteste Maler der Kölner Malerschule im Dorf Hagnau am Bodensee geboren. Die Kulturhistoriker gehen davon aus, daß er während des  Konstanzer Konzils  1414 – 1418 in einer dortigen Malerwerkstatt gearbeitet und  Kontakte zu Künstlern aus anderen Regionen geknüpft hat. Seine Wanderjahre führten ihn in die Niederlande und…